Andreas G. Förster

Lisbon calling

In Les sous-titres on 2012-12-28 at 11:12 am

Im Rahmen des europaweiten Generalstreiks – kurz 14N – sind am 14. November 2012 tausende Menschen in Portugal auf die Straße gegangen.

Arbeiterdemonstration am 14. November 2012 in Lissabon

Bis vor kurzem wurde Portugal vom Internationalen Währungsfonds (IWF) als Paradebeispiel für die Effektivität der von oben verordneten Austeritätspolitik gehandelt. Aber heute liegt die portugiesische Volkswirtschaft darnieder. Ihr Zustand ist vergleichbar mit dem von Griechenland oder Spanien.

Dieser kurze Dokumentarfilm berichtet von der Woche rund um den 14. November in Lissabon. Zu Wort kommen Aktive aus der Erwerbslosen- und der Studierendenbewegung, ein Wissenschaftler und ein Gewerkschafter. Die Rede ist von einer weitverbreiteten Radikalisierung in der portugiesischen Gesellschaft.

Lisbon calling: der 14. November in Portugal. Eine Reportage von Globaluprisings. Untertitel: Andreas Förster. Der Film ist zu sehen bei labournet.tv

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: