Andreas G. Förster

Damit Gesundheit nicht krank macht

In La traduction on 2016-04-10 at 9:48 am

„Die Folgen von Ökonomisierung und Sparpolitik sind in wenigen Bereichen so existenziell erfahrbar wie in der Pflege und der Gesundheitsversorgung. Beschäftigte wie PatientInnen leiden unter Arbeitsverdichtung und Personalmangel – oft bis hin zur Gesundheitsgefährdung“, so heißt es auf der Schwerpunkt-Seite Class & Care der Zeitschrift LuXemburg.

Die examinierte Krankenpflegerin und Gewerkschafterin Marilyn Albert, Mitglied der kalifornischen National Union of Healthcare Workers erklärt, wie die Gewerkschaften des Gesundheitssektors in dem US-Bundesstaat an der Westküste ein Gesetz durchgesetzt haben, das die Anzahl der PatientInnen beschränkt, die einer Pflegefachkraft gleichzeitig zugewiesen werden dürfen.

Besonders interessant sind diese Ausführungen auch vor dem Hintergrund der aktuell laufenden Auseinandersetzung zwischen Verdi und der Charité in Berlin, in der es ebenfalls um einen Mindestpersonal- bzw. Betreuungsschlüssel geht.

Marilyn Albert: „Auch in den Krankenhäusern ist eine andere Welt ist möglich – Kalifornische Pflegekräfte erringen sichere Personalbesetzung“, Luxemburg Online, April 2016, übers. v. Andreas Förster.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: