Andreas G. Förster

Archive for Juni 2016|Monthly archive page

Kritik und Konstruktion

In La traduction on 2016-06-15 at 9:55 pm

Der im Juni 2016 erschienene Sammelband Anarchismus und Geschlechterverhältnisse,  herausgegeben und eingeleitet von Philippe Kellermann, vereinigt verschiedene Aufsätze zur Beziehung von Anarchismus und Geschlecht.Thema sind unter anderem die Positionen Pierre Joseph Proudhons und Gustav Landauers, die Rolle der Frauen in der Pariser Commune, Theorie und Praxis der sexuellen Revolution bei Emile Armand, die Patriarchatskritik Elisee Reclus’ sowie die Geschlechterbilder in der Literatur des Spanischen Bürgerkrieges.

anarchismus_und_geschlechterverhaeltnisse_1

Mit der Übersetzung der beiden letztgenannten Essays durfte ich mein Scherflein zu diesem Band beitragen. Die fortschrittlichen Ansätze Reclus‘ präsentiert John Clark, „öko-gemeinschaftlicher anarchistischer Theoretiker“ und Aktivist aus New Orleans. Prof. Richard Cleminson seinerseits widmet sich dem differenzfeministischen Geschlechterverständnis der anarchistischen Bewegung im Vorfeld der Spanischen Revolution.

Philippe Kellermann (Hrsg.): Anarchismus und Geschlechterverhältnisse (Bd. 1), Lich 1016, darin: John Clark, „Elisée Reclus und die Kritik des Patriarchats“ (2013), S. 73-80, und Richard Cleminson, „Die Konstruktion von Maskulinität in der spanischen Arbeiterbewegung: eine Studie zur Revista Blanca (1923-1936)“ (2011), S. 113-140, übersetzt von Andreas Förster.