Andreas G. Förster

Archive for August 2017|Monthly archive page

Occupation – Annihilation – Forced Labour

In La traduction on 2017-08-29 at 10:42 am

The anthology Occupation – Annihilation – Forced Labour is the result of the 20th Workshop on the History and Memory of National Socialist Concentration Camps that took place in Minsk, Belarus in April 2015.

Der Sammelband Besatzung – Vernichtung – Zwangsarbeit ist das Ergebnis des 20. Workshops zur Geschichte und Gedächtnisgeschichte nationalsozialistischer Konzentrationslager, der im April 2015 in Minsk stattgefunden hat.

Minsk_workshop_english_Cover-1-280x440

It assembles research papers of up-and-coming scholars from Western and Eastern Europe who, from different perspectives, deal with problems of political, economic and ideological processes and dynamics in the context of the German policy of occupation, annihilation and forced labour.

Er enthält aktuelle Forschungsbeiträge von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern aus West- und Osteuropa, die sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit Fragen nach politischen, ökonomischen und ideologischen Prozessen und Dynamiken im Kontext deutscher Besatzungs-, Vernichtungs- und Zwangsarbeitspolitik befassen.

Frédéric Bonnesoeur, Philipp Dinkelaker, Sarah Kleinmann, Jens Kolata and Anja Reuss (eds.): Occupation – Annihilation – Forced Labour. Papers from the 20th Workshop on the History and Memory of National Socialist Concentration Camps, Berlin 2017, translated by Andreas Förster and Lindsay Marcks. Both, the English and the German edition are published by Metropol Verlag.

Advertisements

Millers „Sacco und Vanzetti“

In Les sous-titres on 2017-08-23 at 10:41 am

Der 90. Jahrestag der Hinrichtung von Nicola Sacco und Bartolomeo Vanzetti am 23. August war Anlass genug, Peter Millers Dokumentarfilm über die beiden unschuldig verurteilten Anarchisten mit Untertiteln in die deutschen Kinos zu bringen. Der Film erzählt die Vorgeschichte und den Leidensweg der beiden Anarchisten und beleuchtet auch die gesellschaftlichen Umstände – und die Parallelen zu heute.

saccovanzetti_plakat2.indd

Zu Wort kommen unter anderem Verwandte und die Historiker Howard Zinn, Nunzio Pernicone und Mary Anne Trasciatti sowie der Regisseur des Spielfilms Sacco und Vanzetti (1971), Giuliano Montaldo.

Die Premiere der deutschen Fassung von Millers Sacco und Vanzetti fand im hofkino.berlin statt; ab dem 24. August 2017 läuft der Film in weiteren Programmkinos unter anderem in Berlin, Dortmund, Hamburg und München.

Sacco und Vanzetti. Ein Film von Peter Miller, USA 2006, Untertitel: Andreas Förster, auf Basis einer Übersetzung von Ralph Turnheim. Deutsche Fassung im Verleih von Sabcat Media (Vorführungstermine hier), Trailer online bei Vimeo.